Tahin

Es ist Zeit ein riesen Lob für Tahin auszusprechen. Das Sesammus ist nicht nur eine Zutat für Hummus, sondern auch mein Lieblingsauftstrich für Brote zu Salat.

Während meinem Studium schenkte mir ein Mitschüler als Dank für meine Hilfe ein Glas Tahin. Er kommt aus dem Jordanland und als er erfuhr, dass ich mich vegan ernährte, erzählte er mir von diesem köstlichen Aufstrich, wonach auch er an diesem Tag kein Fleisch mehr essen würde.

Tahin in Rohkostqualität

Beim ersten Test war ich nicht sehr überzeugt. Irgendwie trennt sich das Öl in dem Glas vom restlichen Sesam. Auf dem Brot wirkt es ziemlich trocken, aber als Beilage zu Salat möchte ich nicht mehr auf ihn verzichten.

In Bio-Geschäften und Reformläden findet sich schon ein feine Auswahl:

  • geschälter oder ungeschälter Sesam
  • gesalzen oder ungesalzen
  • mit Crunchy oder Rosinen

Mein Favorit ist der mit ungeschältem Sesam und ungesalzen, einfach toll.

Gestern sah ich im Supermarkt allerdings Tahin bei den Importwaren, mit unmöglich vielen Zusätzen und ekeliger Konsistenz.

Igitt
Advertisements

Ein Kommentar zu “Tahin”

  1. Ich nutze Tahin täglich statt ‚Butter, resp. natürlich Margarine‘ auf Brot. Darüber Avocado, darüber LupiLove und DArüber Rauchtofu … Zusammen mit dem ‚Life changing Bread‘ ein echter sattmacher 😋 Yummi!!!

    Gefällt mir

Wie ist deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s