Dharma und vegane Lebensweise

Wenn ich so zurück denke, erinnere ich mich, dass zu meinen ersten relavanten Erfahrungen mit der buddh. Lehre der Dharmapada gehört. Damals war mir eigentlich schon klar, dass das Verursachen von Leid, das es zu vermeiden gilt, auch gegenüber Tieren gilt, steht ja auch so erklärt.

Als meine Freundin startete sich vegan zu ernähren, war das einzige Gegenargument für mich natürlich meine ach so liebe Bequemlichkeit. Ich hatte als Studienanfänger – so dachte ich – keine freie Kapzitäten meine tägliche Gewohnheiten zu ändern. Ich fuhr allerdings täglich mit dem Zug knapp 1h zur FH. Die Zeit nutzte ich zum Nachdenken, zum Wiederholen des interessanten Lehrstoffes, aber vorallem auch zum Lesen von buddh. Literatur.

Und im Gegensatz, zu dem Wellnesstrend – Buddhismus auf Sitzmeditation zu reduzieren – bedeutete der Dharma für mich im Wesentlichen ein ethisches Leben zu führen. Unter den vielen ökologischen und gesundheitlichen Gründen sich für eine vegane Lebensweise zu entscheiden, empfand ich sie als selbstverständlich, um ein ethischeres Leben führen zu können.

Im letzten Newsletter des ÖBR, wurde die neue deutschsprachige Seite von Dharma Voices for Animals vorgestellt. Die Seite informiert wunderbar, dass es keine Ausreden im Bezug zur buddhistische Lehre und der veganen Lebensweise gibt.

Man kann sich kostenlos anmelden und wird damit quasi Mitglied, um der Organisation den dringend notwendigen Rückhalt in der buddhistischen Gesellschaft zu geben.

Übrigens im buddh. Orden Triratna wurde von Sangharakshita immer wieder klargestellt, dass sich Buddhisten, die es ernst meinen, zumindest in die vegetarische Richtung entwickeln werden.

Advertisements

Wie ist deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s