CSA und TBRL in der Nähe von Berlin

Puh, soviele Abkürzungen. Ich habe auf thebuddhistcentre.com einen Aufruf von Simone Deiringer entdeckt, die einen Bauernhof in Uckermark als Community Supported Agriculture in Team Based Right Livelihood bewirtschaften möchte.

Sowas würde ich mir am Nachbars Nachbarhof wünschen, der leider viel zu teuer verkauft werden soll. Vielleicht finden sich ja ein paar Triratna-Pioniere?

Wenn sich da die richtige Kombination von Personen in der Gemeinschaft und bei den Ernteteilern finden, wird das sicher gut laufen. Wer Interesse an dem Berliner Projekt hat, hier geht es zum Grobkonzept.

Advertisements

Wie ist deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s