Dahlke und Balluch bei Gültige Stimme

Das sollte man als kritisch denkender Mensch gesehen haben:

Das Projekt Gültige Stimme mutiert jetzt zu einer neuen Partei für die nächste Nationalratswahl.

Soviel ich weiß, als das letzte Mal, in Island, ein Kabarettist mit einer neuen Liste zu einer Wahl antrat, wurde er zum Bürgermeister gewählt. Wozu Politikverdrossenheit so führen kann.

Ich hoffe mal, dass sein Polit’taxi‘ nicht zum österreichischen Pendant der AfD wird.

Wie ist deine Meinung dazu?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..