Jetzt wird’s kalt

Das Winkelbauer-Haus wird mit Heizöl beheizt, der Ölkessel war beim Kauf vorhanden, nicht neu aber noch lange nicht alt. Also verwenden wir den, bis er alt oder kaputt wird und dann kommt was Ökologischeres. Zusätzlich verwenden wir einen Tischherd zum Kochen. Das ist ein Holzofen mit Kochplatte und Backrohr und der heizt das Wohn-,Esszimmer/Küche mit.

​ 

Das Kochen auf so einem Ofen ist toll, aber wir brauchten schon eine gewosse Zeit, bis wir es mit dem rauchfreien Anheizen hinbekommen haben.

Die Zeiten sind allerdings vorbei, das klappt mittlerweile super. Ja, wir mögen unseren gebraucht erstandenen Tischherd. Ab heute lieben wir ihn. Denn der beschissene Öltank ist – trotz mehr als ausreichender Vorwarnung beim Ölversorger und kurzfristiger Vorwarnung am Sonntag – heute leer geworden.

Das heißt die Fußbodenheizung und die paar Heizkörper werden kalt und langsam aber stetig auch das Haus!

Man könnte jetzt aus der Haut fahren, wild herum schreien, streiten und sich Vorwürfe machen … oder sich in aller Ruhe überlegen, wie man die Nacht bei -7°C Außentemperatur mit einem 10-monatigen Baby übersteht. Denn als ich noch in der Arbeit war, bekam ich telefonisch Bescheid, dass morgen Nachmittag die Lieferung eintreffen wird.

Tja, offensichtlich zu spät. 

Ich verbringe die Nacht also in der Küche mit einem Wecker, der mich alle 2h zum Holznachlegen aufwecken wird. Und der Hoffnung, meine Familie im Schlafzimmer vor dem sicheren Erfrierungstot zu bewaren. OK, vielleicht dramatisiere ich ein wenig. 

Aber mich würde schon interessieren, welche Nerven andere Menschen in so einer Situation verlieren.

Advertisements

3 Kommentare zu “Jetzt wird’s kalt”

  1. Die russische Herangehensweise – einfaches Problem mit einfachen Lösungen bekämpfen – ist momentan nicht modern, da verdienen zu wenige daran. Aber das Prinzip ist nun mal unschlagbahr. Nicht nur in der Raumfahrt.
    Es sind dann übrigens noch ein paar Probleme, trotz vollem Tank aufgetaucht, aber mittlerweile ist wieder alles soweit bekannt im grünem Bereich.
    MfG toe

    Gefällt mir

  2. Gratuliere!
    Nerven wegschmeißen bringt nie was.

    PS:
    Was viele bei der Umstellung auf ökologische Heizsysteme vergessen, ist, dass die ohne Strom auch nicht funktionieren, weil sämtliche Pumpen ausfallen.
    Wenn der Holzofen also auch noch im Wohnbereich steht und somit einen oder mehrere Räume über längere Zeit ohne Strom hinweg heizen kann, ist das Überleben zwar nicht mehr ganz so bequem, aber dennoch gesichert – wie man sieht 😉

    Gefällt 1 Person

Wie ist deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s