Eingeständnis

Warum schreiben wir so wenig? Eine Frage die ich mir, nicht zuletzt wegen meines eigenen Beitrages Wo sind die Blogger, stelle. Naja, in der wenigen Zeit -in der ich nicht esse, schlafe, einer Erwerbstätigkeit nachgehe oder unser Hörnchen versuche achtsam zu begleiten – habe ich über diese Frage nachgedacht. Da Zeit offensichtlich im Überfluss vorhanden ist, muss es ja einen trifftigen Grund geben.

Nach langer Suche hat sich herauskristallisiert, dass wir aktuell nicht gerne jammern möchten. Wir stehen vor Veränderungen, auf die wir uns schon sehr freuen. Aber da vieles noch nicht spruchreif ist, bewirft uns unser Ego mit allerhand Zweifel und Horrorszenarien, denen wir keine Plattform bieten möchten. 

Und das scheint uns im Moment von neuen Beiträgen fern zu halten. Nur, dass ihr Bescheid wisst.

Advertisements

3 Kommentare zu “Eingeständnis”

  1. es gibt einfach Momente im Leben die man erstmal selbst durchleben muss und die man nicht unbedingt in einem Blog ausleben muss/will…. mein Blog ruhte im letzten Jahr auch eine ganz lange Zeit weil mein Leben, meine Liebe und meine Vorstellungen in einer tiefen Krise waren…. das waren Dinge die für mich einfach nicht in das öffentliche Netz gehörten….es kommen aber auch wieder zeiten in denen man wieder gerne das gelebte und erlebte bloggt…also nehmt euch eure Zeit- ich freue mich in jedem Fall wenn ich wieder was bei euch lesen kann

    Gefällt 3 Personen

  2. Das macht mich neugierig, denn ich habe gerade vor unserer Reise das auch viel erfahren und jetzt danach auch, denn diese Reise hat tiefe Spuren hinterlassen in meinem Geist und dem meines Sohnes!
    Die Zweifel und Horrorszenarien sind ein Test, ob ihr das alte wirklich loslassen will und bereit für das neue ist. Ich bin gespannt, was bei euch kommt!!! Alles Liebe für eure kleine Familie!!! 🙏🏻☸️

    Gefällt 2 Personen

  3. Ich finde es toll, dass Ihr so offen seid. Das wirkliche Leben ist eben nicht immer ein Hochglanz-Blog. Genau wie bei Euch passiert in meinem Leben auch gerade sehr viel und ich kann gut verstehen, dass die Muse dann nicht täglich zum Küssen vorbeikommt. Ich wünsche Euch alles Gute und freue mich auf zukünftige Beiträge. 😀

    Gefällt 2 Personen

Wie ist deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s