Veganes Sommerfest am Neusiedlersee

Die vegane Gesellschaft Österreichs organisierte – soweit ich weiß – solche vegane Sommerfeste nur in den Landeshauptstädten. Jetzt gerade findet es am Strand einer kleinen Ortschaft an der größten Gatschlack… ich meine am größten See Österreichs statt: in Podersdorf am Neusiedlersee.

Da wir das schon vorab wussten, haben wir zwei Nächte am örtlichen Campingplatz reserviert. Der See ist windig – also ein Wind- und Kitesurf-Paradies – und sehr seicht – also sehr Jungfamilien- und Seniorenfreundlich. Wir haben heute eine ältere Dame beobachtet, die mit ihrem Gehstock gemütlich in den  See spaziert ist und nach ca. 50 Metern noch immer nicht bis zur Hüfte im Wasser war.

Heute wurden wir positiv überrascht, weil ein Seerestaurant für dieses Wochenende eine vegane Speisekarte anbietet. Gestern noch haben wir zwei Pizzerien befragt und ’selbstverständlich‘ haben die Ei in Pizza- und Nudelteig. Naja, je nachdem. Dann halt Weckerl mit Aufstrich und Melone am Campingplatz. Heute dafür köstliches Möchtegern-Vleisch Variationen. Brauchen wir nicht oft, aber es ist doch schön mal zu Schlemmen.

Wie ist deine Meinung dazu?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..