Meditieren um besser zu schlafen?

In meiner Arbeit wurde ich letztens von einem Kollegen aus einem anderen Standort angeschrieben, ob ich kurz Zeit für etwas Privates hätte. Sicherlich, dachte ich und eröffnete einen Videocall.

Der Kollege hat zum üblichen Druck aus meiner Firma nun auch noch zusätzliche Stress, da sein Teamleiter die Firma verlässt, während ein Megaprojekt seiner Abteilung gerade heftig stockt. Wenn er nun in der Nacht aufwacht, kann er vor lauter Kopfkino nicht mehr einschlafen. Eh klar. Er bat mich nun um ein paar Ratschläge, sodass er mittels Meditation wieder einschlafen könne.

Naja, so funktioniert das nicht, jedenfalls nicht direkt. Ich habe zwar nur Übung in buddhistischer Meditation, aber meine Erfahrung über deren Effekte teile ich gerne. Meditation im Buddhistischem bedeutet Gewöhnung. Man gewöhnt sich an, den Geist zu kontrollieren. Das Steuer wieder selbst zu übernehmen, anstatt sich von all den aufsteigenden Gedanken und Befindlichkeiten kontrollieren zu lassen.

Es gibt verschiedene Arten zu Meditieren aber für gewöhnlich ist das erste und schwerste Hindernis den Gedankenstrom abzuschneiden. Meist übt man das indem man die gesamte Aufmerksamkeit auf nur ein Ding richtet, zB den Atem. Man nimmt eine Körperhaltung, oft ein bequemer Sitz, ein und atmet vor sich hin. Taucht ein Gedanke auf und hat man ihn als solchen erkannt, lässt man ihn los, damit man wieder beim Atmen ankommt. Das erreichbare Ziel ist die Pause zwischen den Gedanken immer größer werden zu lassen. Das trainiert man, wie einen Muskel.

Während man also im Inneren trainiert – und das fühlt sich in der Regel zu Beginn sehr anstrengend an – stellen sich langfristig angenehme Effekte ein. Man fühlt sich ruhiger und entspannter, … .

Ich habe versucht meinem Kollegen klar zu machen, wenn er um 2 in der Früh – weil er nicht schlafen kann – zu Meditieren beginnt, wird das nicht sehr hilfreich sein. Er müsste generell zu Meditieren beginnen um dann in der besagten Situation die Gedanken zum Schweigen bringt und entspannt ins Traumland entschläft.

Wie ist deine Meinung dazu?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..