Schlagwort-Archive: freebuddhistaudio

Buddhismus im Alltag

Nachdem die letzten Monate das Lesen von Hebammenbücher mir das Thema Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett näher gebracht haben, habe ich mich in letzterer Zeit um buddhistische Texte im Zusammenhang zu Kinderbegleitung und Elternschaft bemüht.

Das Buch „Der buddhistische Erziehungsratgeber“ ist zwar gut zu lesen, aber der Titel ist einfach falsch übersetzt. Der Originaltitel „Buddhism for Mothers“ trifft eigentlich den Inhalt des Buches ganz gut. Also es geht darum, welche Erkenntnisse die Autorin aus der ‚Guten Lehre‘ für Mütter weiter zu geben hat. Das können Mütter und Väter für den Umgang mit den Kindern nutzen. Aber um Erziehung geht es nicht.

Auf freebuddhistaudio.com haben wir uns einen Vortrag von Jnanacandra angehört, der das selbe Thema behandelt. Allerdings finde ich ihre Ausführung als tolle Beschreibung für die Anwendung der buddhistischen Lehre im gesamten Alltag, konkret anhand des Beispiels Elternschaft.

Ich empfinde es genau so, wie sie es schildert, dass die buddh. Praxis nicht ausschließlich auf dem Sitzkissen stattfindet. Zeitmäßig ist das sogar nur der kleinste Teil, aber doch eine wichtige Basis.

Abschließend hat sie fünf konkrete Ratschläge formuliert, die ich – auch für jeden in unserer modernen Welt – für anwendbar halte. Egal ob man viel arbeitet, sich um jemanden zu kümmern hat, oder mit jemanden zusammen lebt, der einen nicht mehr versteht, … Jede und jeder kann diese Ratschläge in irgendeiner Form im täglichen Alltag beherzigen und daraus einen Nutzen ziehen.

  1. Mach dir klar, dass jede Situation das Potential hat, dich zum Erwachen zu führen, also zum Praktizieren.
  2. Schaff dir Freiräume.
  3. Erhalte ein realistisches Maß an formaler Praxis.
  4. Suche dir konkrete Übungsfelder im Alltag.
  5. Entwickle und pflege spirituelle Freundschaften.

Wenn dich mehr dazu interessiert, dann nimm dir einmal eine gute Stunde Zeit und höre dir ihren Vortrag an: Jonglieren Für Fortgeschrittene – Buddhistische Praxis im Familienleben

Wie siehst du das? Kann man den Weg nur zu Ende gehen, wenn man wie der historische Buddha sich von allem abwendet und sich letztendlich unter einem Baum niederlässt?

free buddhist audio

Eine wunderbare Resourcensammlung, die um den westlichen buddhistischen Orden Triratna entstanden ist, nennt sich www.freebuddhistaudio.com .

Es handelt sich dabei um ein Onlinearchiv von Tonaufnahmen und Texten zu buddhistischen Vorträgen, die in der buddhistischen Bewegung laufend entstehen. Die Inhalte sind nach verschiedenen Kriterien filterbar:

So gibt es beispielsweise vom Ordensgründer Sangharakshita alleine aktuell 320 Aufnahmen. Wieviele überhaupt zugänglich sind konnte ich nicht herausfinden.

Die Website ist komplett in Deutsch zugänglich, ein Großteil der Vorträge ist allerdings in Englisch. Aber glücklicherweise sind sie – soweit ich das beurteilen kann – sehr deutlich gesprochen. Manche Vorträge, ich habe schon zwei aus Essen erwischt, werden live übersetzt.

Vortragsbeispiel

So auch der Vortrag, den ich als Beispiel anführen will: Buddhismus, Natur und Umwelt von Vaddhaka übersetzt von Jnanacandra. Der Vortrag stellt dem heutigen Wertesystem des Neoliberalismus das buddhistische Mitgefühl gegenüber. Es kommen besorgniserregende Fakten aus der Wissenschaft zum Vorschein, die ein rechtes Licht auf die verschleierten Probleme unseres Kapitalismus werfen. Eine buddhistische Konsequenz, die man ziehen kann und meiner Meinung auch logischerweise ziehen muss, ist die Orientierung am Vegetarismus.

Ja da freut sich mein Ego in seiner Bestätigung. Aber ehrlich, darüber sollte man wirklich reflektieren und sein persönliches Handeln überdenken.

Zurück zu www.freebuddhistaudio.com, es gibt die Möglichkeit sich anzumelden, was ich aber noch nicht getan habe. Die Finanzierung scheint über freiwillige Spenden zu laufen und es gibt auch einen Blog, der aber auch mehrheitlich englischsprachig ist.

Fazit

Ich kann die Webseite wirklich jedem empfehlen, vorallem denen, die zu weit weg von buddhistischen Zentren leben. Die Tonqualität ist super und der Dharma ist rein. Wenn ich in meiner Arbeit langwierige technische Zeichnungen anfertige, dann gönne ich mir statt des nervigen Radios manchmal sinnreiche Lektionen von dieser wirklich tollen Seite. Schaut einfach mal rein.

Mit zuversichtlichen Grüßen
[toe]